Freitag, 9. Februar 2018

Dürre in Kapstadt - Was Reisende jetzt wissen müssen!

update (08 März 2018): Wie die Stadtverwaltung von Kapstadt  bekannt gegeben hat, ist der "day zero" höchstwahrscheinlich erst im kommenden Jahr zu befürchten. Sollten die zu erwartenden Regenfälle jedoch ausbleiben, liegt der "day zero" auf dem 27 August 2018. Ich halte euch auf dem Laufenden. Alternativ könnt ihr auch meinem anderen Blog http://umhambi.blogspot.de folgen. Dort gibt es täglich Neues aus Südafrika und dem südlichen Afrika!

Kapstadt in Südafrika droht aktuell das Wasser auzugehen. Der sogenannte "day zero", also der Tag, an dem in Kapstadt kein Wasser mehr aus der Leitung fließen würde, ist zwar mittlerweile vom 12 April 2018 auf den 11 Mai 2018 04 Juni 2018 09 Juli 2018 15 Juli 2018 verschoben worden, aber dennoch gelten seit Beginn diesen Monats drastische Einschränkungen. Jeder Bewohner Kapstadts darf maximal nur noch 50 Liter Wasser am Tag verbrauchen, was einer Waschmaschinenladung oder fünf Klospülungen entspricht. Natürlich hat diese Situation auch Auswirkungen für Reisende in Kapstadt und Umgebung. Daher hat WESGRO (Official Tourism, Trade & Investment Promotion Agency for Cape Town and the Western Cape) ein Informationsblatt (pdf) herausgegeben, das grundsätzliche Fragen von Reisenden bezüglich der Wasserknappheit klären soll. Ganz getreu dem Motto "Come and enjoy, but be mindful of the drought" wünsche ich euch viel Spaß in Kapstadt und gutes Reisen allerseits!


Kapstadt, Western Cape, Westkap, Dürre, Wasser
via http://www.wesgro.co.za/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen