Montag, 14. August 2017

London: Der Big Ben verstummt für vier Jahre!

Seit Anfang des Jahres wird der Elizabeth Tower, der 158 Jahre alte Uhrturm am Palace of Westminster in London, aufwendig renoviert und modernisiert. Unter anderem werden Lecks im und Korrosion am Stahldach beseitigt und die Zeiger der vier Zifferblätter bzw. der vier Meter lange Pendel überholt. Zudem werden die 28 Glühbirnen hinter jedem Ziffernblatt gegen LED-Leuchten ausgetauscht und ein Aufzug installiert. Um die Sicherheit der Handwerker während der Arbeiten am und im Turm zu gewährleisten, muss London vom 21 August 2017 an und wahrscheinlich bis zum geplanten Ende der Renovierungsarbeiten im Jahr 2021 auf den berühmten Glockenschlag des Big Ben, der 13,7 Tonnen schweren Glocke, die dem Elizabeth Tower den Namen im Volksmund gibt, verzichten. Nur zu besonderen Anlässen, wie zu Neujahr und dem Remembrance Sunday im November, werden die Glocken weiterhin schlagen. Viel Spaß in London und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 10. August 2017

Rough Guides: 6 Reiseziele in Europa, die den Geldbeutel schonen! (Video)

Die Macher von Rough Guides, einem englischen Verlag für Reiseführer und alles erdenklich Artverwandte mit Sitz in London, haben pünktlich zur besten Reisezeit des Jahres eine Liste von sechs Reisezielen in Europa zusammengestellt, die den armen Geldbeutel möglichst schonend um seinen Inhalt erleichtern sollen. Den Anfang auf der Liste macht Porto in Portugal, gefolgt von der Halbinsel Peloponnes im Süden des griechischen Festlands und Budapest im leider aktuell politisch eher schwierigen Ungarn. Die drei weiteren Destinationen auf Rough Guides' Budgetliste für Europa sind die Küstenstadt Kotor in Montenegro, Slowenien und die autonome Gemeinschaft Andalusien im Süden Spaniens. Viel Spaß unterwegs und gutes Reisen allerseits!


Montag, 7. August 2017

Video: Mit einer historischen Kleinbahn durch Mallorca!

Für Viele steht Mallorca nachwievor nur für Ballermann, Bier, Schlager und Sangria aus Eimern. Dieser Blick auf die Insel, der sicherlich nicht nur unbegründet ist, hindert leider viele Reisende daran, die Insel einfach mal zu besuchen. Dass Mallorca viel mehr bietet als Sauferei, Strand und Schnitzel mit Pommes, zeigt Ria Ados kleiner Film "train ride through Mallorca", den sie im Frühling diesen Jahres auf der Insel gedreht hat. Der Film beschreibt Rias Eindrücke von einer Fahrt mit dem "roten Blitz" (Tren de Sóller), einer historischen Kleinbahn, die seit 1912 die Orte Sóller und Palma verbindet. Die 27 km lange Zugfahrt dauert pro Strecke ca eine Stunde und führt über 10 Haltepunkte, 13 Tunnel und einige Höhenmeter durch die wunderbare Landschaft des Tramuntana Gebirges. In Sóller angekommen, kann man in eine ebenfalls historische elektrische Straßenbahn einsteigen und die letzten 5 km (ca. 15 Minuten Fahrtzeit) bis zum vorgelagerten Hafen Port de Sóller fahren. Viel Spaß mit dem Video und ebensolchen auf Mallorca. Kudos Ria und gutes Reisen allerseits!


Dienstag, 1. August 2017

Infografik: Die am besten erreichbaren Flughäfen Europas!

So manch toller Flugdeal ließt sich preislich zunächst total super, bis man dann feststellt, wo genau der Zielflughafen liegt bzw. wie weit er vom eigentlichen Reiseziel entfernt ist. Berechnet man dann die Kosten für den Transfer vom Flughafen zum eigentlichen Ziel und zurück mit ein, kann sich der ach so tolle Deal schnell in ein nicht wirklich tolles Angebot wandeln. Einen guten Überblick über die diesbezüglich günstigsten Flughäfen in Europa gibt GoEuros aktuelle Infografik. In Punkto Erreichbarkeit ist laut den Recherchen der Reiseplattform der Flughafen in Nizza (NCE) am besten zu erreichen. Der Transfer in das Zentrum der Stadt dauert bei Fahrtkosten von 1,80€ mit öffentlichen Verkehrsmitteln gerade mal fünf Minuten. Auf dem zweiten Platz liegt der Flughafen von Lanzarote (ACE; 10 Min. 1,40€), gefolgt von Birmingham (BHX; 9 Min., 4€). Insgesamt finden sich unter den Top 10 der am besten zu erreichenden Flughäfen in Europa vier Airports in Deutschland. Auf den Plätzen vier bis sechs bzw. neun landen die Flughäfen von Frankfurt (FRA; 10 Min., 4,80€), Nürnberg (NUE; 12 Min., 3,00€), Köln/Bonn (CGN; 13 Min., 2,40€) und Leipzig-Halle (LEJ; 13 Min., 4,50€). In Bezug auf die Fahrtdauer vom Stadtzentrum zum Flughafen ist der Airport Düsseldorf euriopaweit auf dem zweiten Rang platziert. Berechnet man die Fahrtkosten in Höhe von 8€ aber mit hinzu, reiht sich der drittgrößte Flughafen Deutschlands auf dem 15. Platz ein. Am schlechtesten schneidet der Flughafen München (MUC; 33 Min., 10,80€) unter den deutschen Kandidaten ab und landet europaweit nur auf Platz 58. Kudos GoEuro für die Infografik und gutes Reisen allerseits!

Flughäfen, Ranking, Erreichbarkeit, Europa, Deutschland
Quelle: GoEuro