Dienstag, 21. November 2017

London: "London Overground" verkehrt ab Dezember 2017 an Wochenenden auch Nachts!

Seit August 2016 verkehren die U-Bahnen der "London Underground" in London an Wochenenden auf ausgewählten Strecken auch Nachts. Der Service der "Night Tube" deckt aktuell fünf verschiedene Verbindungen in London ab. Eine sechste Möglichkeit nachts mit dem ÖPNV in London unterwegs zu sein, kommt nächsten Monat hinzu. Am 15 Dezember 2017 startet "London Overground" auf der Strecke zwischen New Cross Gate und Dalston den "London Overground Night Service". Wie auch die "Night Tube", verkehren die überirdischen Züge nur in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag. Dabei gelten ebenfalls die normalen "off-peak fares" von "Transport for London (TfL)". Zu Beginn des neuen Service wird es mit der Station Canada Water entlang der "Jubilee Line" zunächst nur einen Knotenpunkt zwischen "Night Tube" und "London Overground Night Service" geben. Ein zweiter soll im Frühling 2018 mit der Station Highbury & Islington entlang der "Victoria line" folgen. Viel Spaß in London und gutes Reisen!

Freitag, 17. November 2017

Italien: Landesweiter Taxistreik am 21 November 2017!

update (21 November 2017): Der Streik der Taxifahrer in Italien hat heute morgen um 08:00 Uhr begonnen und soll um 22:00 Uhr zu Ende sein.

Solltet ihr am 21 November 2017 in Italien sein und zufällig ein herkömmliches Taxi benötigen, könnte das Unterfangen ein schwieriges werden. An diesem Tag haben Taxifahrer im ganzen Land zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Der Grund dafür ist die aufkommende Konkurrenz, wie zum Beispiel UBER. Ob ein Streik aus Protest gegen die neuen Mitbewerber den Taxifahrern mehr Kundschaft beschert, wage ich allerdings zu bezweifeln. Wie dem auch sein - solltet ihr am 21 November 2017 in Italien auf ein Taxi angewiesen sein, kümmert euch am besten rechtzeitig um mögliche Alternativen. Trotzdem natürlich viel Spaß in Italien und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 16. November 2017

Ranking: Die Top 10 der meistbesuchten Städte weltweit!

Euromonitor International, eine weltweit agierende Agentur für Marktforschung, hat vor ein paar Tagen die jährlich erscheinende Liste der 100 weltweit von (internationalen) Touristen am meisten besuchten Städte veröffentlicht. Laut der aktuellen WTM London 2017 Edition des "Top City Destinations Ranking" ist Hongkong die Stadt auf der Welt, die von den meisten internationalen Touristen angesteuert wird. Auf dem zweiten Rang platziert sich Bangkok, gefolgt von London, Singapur, Macau, Dubai, Paris, New York City, Shenzen und Kuala Lumpur. Setzen wir die "DACH"-Brille [Deutschland, Österreich, Schweiz] auf, findet man Wien auf dem 30. Platz, Berlin auf dem 34. Platz, München auf dem 59. Platz und Frankfurt am Main auf dem 84. Platz. Auch wenn sich keine der Städte unter den Top 10 bzw. Top 20 platzieren konnte, haben doch alle vier Städte ein positives Wachstum hinlegen können. Gut so für urbanen Tourismus. Gutes Reisen allerseits!

01.
Hongkong - 25,696 Mio.
02.
Bangkok - 23,271 Mio.
03.
London - 19,843 Mio.
04.
Singapur - 17,612 Mio.
05.
Macau - 16,299 Mio.
06.
Dubai - 16,010 Mio.
07.
Paris - 14,263 Mio.
08.
New York City - 13,100 Mio.
09.
Shenzen - 12,962 Mio.
10.
Kuala Lumpur - 12,843 Mio.
...
30.
Wien - 6,044 Mio. (+3,0%)
34.
Berlin - 5,833 Mio. (+4,9%)
59.
München - 3,492 Mio. (+3,0%)
84.
Frankfurt am Main - 2,511 Mio. (+4,4%)

Die WTM London 2017 Edition des "Top City Destinations Ranking 2017" könnt Ihr euch hier kostenlos herunterladen.


Mittwoch, 8. November 2017

Venedig: Kreuzfahrtschiffe sollen aus der Lagune verbannt werden!

Viele Jahre haben die Anwohner Venedigs, Umweltschützer, Kulturschützer mit Reedereien bzw. Reiseveranstalter darüber gestritten, inwiefern man Kreuzfahrtschiffe von der historischen Altstadt von Venedig und dem vergleichsweise schmalen Kanal von Giudecca fern halten kann. Jetzt ist man endlich zu einer möglichen Entscheidung gekommen. Die Kreuzfahrtriesen sollen künftig eine andere Route wählen und auf der gegenüberliegenden Seite der Altstadt von Venedig anlegen. Hierzu soll in der Industriegegend Marghera (siehe Karte) in den kommenden Jahren ein neues Kreuzfahrtterminal gebaut werden, das hoffentlich bereits 2019, wahrscheinlicher aber erst 2020 (es kann natürlich auch länger dauern), fertiggestellt sein soll. Gut so! Viel Spaß in Venedig und gutes Reisen allerseits!





Dienstag, 7. November 2017

In Bologna eröffnet ein riesiger Themenpark rund um die italienische Küche!

Die italienische Stadt Bologna hat mich vor ein paar Monaten so stark begeistert, dass ich nicht aufhöre meine Freundin zu fragen, ob wir nicht nochmal in die Emilia Romagna reisen sollen. Klar, die bucket list ist voll mit vielen anderen tollen Ländern, Regionen und Orten, aber Bologna hat auf jeden Fall einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen. Als Freund der Speisen hat mich neben der Architektur, der Landschaft, der Geschichte und den Menschen natürlich vor allem die Küche der Stadt überzeugt. Da in ein paar Tagen, genauer gesagt am 15 November 2017, ausgerechnet in Bologna ein riesiger Themenpark rund um das Thema "italienisches Essen" eröffnet, bleibt mir jetzt wohl keine andere Wahl mehr als meine Freundin mit tollsten Argumenten zu einem zweiten Trip nach Bologna zu überreden

Bologna, Schinken, Charcuterie, Pignoletto, Essen, Foodies

Die Eataly World, ein Projekt der Restaurantkette Eataly und dem italienischen Landwirtschaftsbündnis Fabbrica Italiana Contadina, hat eine Gesamtfläche von 100.000m² und bietet dort Raum für mehr als 40 Restaurants, Trattorias und Essensstände, für mehr als 100 Geschäfte, in denen man italienische Lebensmittel kaufen kann, die in 40 Manufakturen auf dem Gelände der Eataly World hergestellt werden, sowie für sechs interaktive begehbare Multimediaangebote zu Themen rund um den kulinarischen Genuss. 20.000m² der Eataly World sind alleine der Landwirtschaft gewidmet, so dass die Besucher hautnah erleben können, wie die Produkte, die die italienische Küche so herausragend machen, hergestellt werden. Dass in der Futterwelt auch Olivenöl gepresst und Parmesan hergestellt wird, verwundert da sicherlich nicht. Der Eintritt zur Eataly World ist gratis, wobei es diverse Angebote, wie zum Beispiel Touren, Kochkurse, Kurse zur Käserei, zur Imkerei oder zur Pastaherstellung, gibt, für die man extra zahlen muss. Die Öffnungszeiten sind täglich von 10:00 bis Mitternacht. Die Eataly World kann man vom Hauptabhnhof in Bologna  ganz einfach mit dem Bus (TPER Fico Shuttle) erreichen. Das Ticket für die Hin-und Rückfahrt kostet 7€/Person. Also dann viel Spaß in Bologna und der Eataly World! Gutes Reisen allerseits.



Montag, 6. November 2017

Australien: Das Besteigen des Uluru wird offiziell verboten!

Sollte auf eurer bucket list Australien und somit eventuell auch der Uluru ("Ayers Rock") stehen, müßt ihr wissen, dass man nur noch bis 26 Oktober 2019 den heiligen Berg der Aborigine-Völker offiziell besteigen darf. Aktuell rufen die Aborigines zwar schon dazu auf den Berg nicht zu erklimmen, aber generell verboten ist es nicht. Das ändert sich nun dank der Entscheidung der Leitung des Uluru-Kata Tjuta Nationalparks, in dem der Berg liegt. Der Uluru liegt rund 450km südwestlich der Stadt Alice Springs und gilt als die am häufigsten fotografierte Naturattraktion Australiens. Er wird jährlich von bis zu einer halben Million Touristen besucht. Viel Spaß in Australien und gutes Reisen allerseits!


Donnerstag, 2. November 2017

HKX dank Flixbus wieder auf den Schienen zwischen Hamburg & Köln!

Der Hamburg-Köln-Express, kurz HKX, hat bekanntgegeben pünktlich zu Weihnachten 2017 die aktuelle Betriebspause zu beenden. Die Tickets für die 14 Fahrten mit dem HKX zwischen dem 22 Dezember 2017 und dem 02 Januar 2018 werden exklusiv über den Fernbusanbieter Flixbus vertrieben. Ob diese Kooperation tatsächlich nur auf die Zeit rund um die Feiertage beschränkt ist, oder eine langfristige Kooperation geplant ist, ist derzeit unbekannt. Es läßt sich allerdings vermuten, dass Flixbus die Zusammenarbeit mit HKX ausbauen wird und, ähnlich wie schon bei Locomore, den Ticketverkauf komplett übernehmen wird. Gutes Reisen allerseits!

Der HKX verkehrt an sieben Tagen rund um die Weihnachtszeit 2017/18 wie gewohnt auf der Strecke KölnDüsseldorfDuisburgEssenGelsenkirchenMünsterOsnabrückHamburg HarburgHamburg (Hbf) – Hamburg-Altona.