Mittwoch, 18. April 2018

Sarajevo: Die Trebevic-Seilbahn fährt wieder nach 26 Jahren!

Die Hauptstadt von Bosnien und Herzegowina, Sarajevo, hat seit Anfang April diesen Jahres eines ihrer Wahrzeichen wieder. Am 06 April 2018 wurde die im Bosnienkrieg (1992–95) zerstörte Trebevic-Seilbahn wiedereröffnet. Die ca. zwei Kilometer lange Strecke der Seilbahn führt von der Basisstation im Sarajevoer Stadtteil Bistrik (583 m) zur Bergstation der olympischen Bobbahn von 1984 und von dort auf dem Gipfel Vidikovac (1160 m) am Hang des Trebevic. Die Seilbahn verfügt über 33 Kabinen mit Platz für jeweils zehn Fahrgäste und benötigt für die Strecke von Sarajevo auf den Hausberg der Stadt sieben Minuten und 15 Sekunden. Tickets für die Hin- und Rückfahrt kosten ca. 3€ (6 BAM) für lokale Besucher und ca. 10€ für internationale Besucher (20 BAM). Viel Spaß in Sarajevo und gutes Reisen allerseits!



Berlin: Verkehrschaos am 20 April 2018!

Solltet Ihr am kommenden Freitag (20 April 2018) eine Reise nach Berlin planen, wird  Euch in Mitte ein ausgeprägtes Verkehrschaos erwarten. Bei Bauarbeiten in der Nähe des Berliner Hauptbahnhofes, genauer in der Heidestraße in Moabit, ist kürzlich eine 500-Kilo-Weltkriegsbombe entdeckt worden, die an diesem Tag entschärft wird. Ab 09:00 Uhr morgens wird ein Sperrkreis von 800 Metern Radius eingerichtet, der zur Folge hat, dass zahlreiche Straßen sowie der Hauptbahnhof gesperrt bzw. geräumt werden. Es kommt also zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen im Straßenverkehr und im Nah- und Fernverkehr der Bahn. Wann genau die Sperrungen augehoben werden, kann im Vorfeld nicht gesagt werden. Um auf dem Laufenden zu bleiben, solltet Ihr auf Twitter der Berliner Polzei (@polizeiberlin), dem Einsatzkanal der Berliner Polizei, (@PolizeiBerlin_E), der Berliner Feuerwehr (@Berliner_Fw) oder der Verkehrsinformationszentrale Berlin (@VIZ_Berlin) folgen. Viel Spaß in Berlin und gutes Reisen allerseits!

Montag, 16. April 2018

USA: Die Eintrittspreise für Nationalparks werden erhöht!

Der National Park Service (NPS) der USA hat angekündigt die Eintrittspreise für Nationalparks anzuheben. Ab dem 01 Juni 2018 steigen die Kosten pro Fahrzeug ("Seven-Day Vehicle Pass") zum Beispiel im Yellowstone Nationalpark, Zion Nationalpark, Bryce Canyon Nationalpark, Mount Rainier Nationalpark, Rocky Mountain Nationalpark und Grand Teton Nationalpark um fünf Dollar. Die Preise für Motorräder und Einzelpersonen werden um drei bis fünf Dollar erhöht. Mehr als zwei Drittel der 417 vom National Park Service (NPS) verwalteten Nationalparks, Kulturstätten und Monumente in den USA werden weiterhin kostenlos zu besuchen sein. In manchen Nationalparks werden die Eintrittspreise erst zu einem späteren Datum erhöht. Viel Spaß in den USA und gutes Reisen allerseits!

Donnerstag, 12. April 2018

München: Die Neue Pinakothek muss voraussichtlich Ende 2018 schließen!

Die Neue Pinakothek in München wird aller Voraussicht nach Ende diesen Jahres geschlossen, da das Interimskonzept zum Brandschutz definitiv und letztmalig und nur noch bis zum 31.12.2018 verlängert worden ist. Danach dürfen die musealen Ausstellungsräume nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Die Bayerischen Staatsgemäldesammlungen, die unter anderem für die Neue Pinakothek verantwortlich sind, dringen auf einen raschen Sanierungsbeginn. Wie und wann dieser beginnen soll, steht leider noch nicht fest. Die Sanierung der Alten Pinakothek in München ist weitestgehend beendet, so das voraussichtlich ab 01 Juli 2018 alle Räume des Museums wieder geöffnet sein werden. Viel Spaß in München und gutes Reisen allerseits!

Dienstag, 10. April 2018

Die 20 Flughäfen mit dem höchsten Passagieraufkommen 2017!

Ich kann nicht ganz genau sagen warum, aber irgendwie stehe ich total auf diese "kann man wissen, muss man aber nicht"-Statistiken. Zu diesem nicht ganz so wichtigen Wissen zählen sicherlich die neuen Zahlen zu den Flughäfen mit dem höchsten Passagieraufkommen, die gestern vom ACI (Airports Council International) veröffentlicht wurden. Der Statistik zu Folge ist der Hartsfield-Jackson Atlanta International Airport (ATL) in Atlanta der aktuell geschäftigste Flughafen weltweit. Trotz eines leichten Passagierrückgangs ist der Flughafen immer noch vor dem Beijing Capital International Airport (PEK) in Peking und dem Dubai International Airport (DXB) in Dubai platziert. Europas größter Flughafen ist nachwievor der Heathrow Airport (LHR) in London, gefolgt vom Aéroport de Paris-Charles de Gaulle (CDG) in Paris und dem Amsterdam Airport Schiphol (AMS) in Amsterdam. Der Flughafen Frankfurt/Main (FRA) in Frankfurt ist Europas viertgrößter Airport gemessen am Passagieraufkommen und der vierzehntgrößte Airport weltweit. Genug der Statistiken; gutes Reisen allerseits!

Die 20 Flughäfen mit dem höchsten Passagieraufkommen 2017:

  1. Atlanta - 103.9 Mio. Passagiere in 2017 (-0.3%)
  2. Peking - 95.8 Mio. Passagiere in 2017 (1.5%)
  3. Dubai - 88.2 Mio. Passagiere in 2017 (5.5%)
  4. Tokio Haneda - 85.4 Mio. Passagiere in 2017 (6.5%)
  5. Los Angeles - 84.6 Mio. Passagiere in 2017 (4.5%)
  6. Chicago O'Hare - 79.8 Mio. Passagiere in 2017 (2.4%)
  7. London Heathrow - 78 Mio. Passagiere in 2017 (3%)
  8. Hong Kong - 72.7 Mio. Passagiere in 2017 (3.4%)
  9. Shanghai - 70 Mio. Passagiere in 2017 (6.1%)
  10. Paris Charles de Gaulle - 69.5 Mio. Passagiere in 2017 (5.4%)
  11. Amsterdam - 68.5 Mio. Passagiere in 2017 (7.7%)
  12. Dallas/Fort Worth - 67.1 Mio. Passagiere in 2017 (2.3%)
  13. Guangzhou - 65.9 Mio. Passagiere in 2017 (10.3%)
  14. Frankfurt - 64.5 Mio. Passagiere in 2017 (6.1%)
  15. Istanbul - 63.9 Mio.  Passagiere in 2017 (6%)
  16. Neu Delhi - 63.5 Mio. Passagiere in 2017 (14.1%)
  17. Jakarta    - 63 Mio. Passagiere in 2017 (8.3%)
  18. Singapur Changi - 62.2 Mio.    Passagiere in 2017 (6%)
  19. Seoul Inchoen - 62.2 Mio. Passagiere in 2017 (7.5%)
  20. Denver - 61.4 Mio. Passagiere in 2017 (5.3%)

Freitag, 6. April 2018

Studie: Die 25 Städte mit dem höchsten Verkehrsaufkommen in Europa!

Die britische Dienstleistungsfirma GoCompare hat für eine Studie das innerstädtische Verkehrsaufkommen in Europa ein wenig genauer unter die Lupe genommen und die 25 Städte ausfindig gemacht, die am meisten unter Staus leiden. Der Untersuchung zu Folge müssen Autofahrer in Moskau durchschnittlich die meiste Geduld aufbringen. Mit ca. 91 Stunden verbringen die Bewohner der russischen Hauptstadt die meisten Stunden pro Jahr im Stau. Auf dem zweiten Platz folgt London mit 73 Stunden pro Jahr und Paris mit 65 Stunden pro Jahr auf dem dritten Rang. Insgesamt finden sich unter den Top 25 Städten 8 deutsche Städte (das Ruhrgebiet wird als eine Stadt gewertet!), zwei Städte in der Schweiz und Wien in Österreich. Viele gute Gründe auch bei der nächsten Städtereise das Auto zu Hause zu lassen und eine der vielen anderen Transportmöglichkeiten innerhalb Europas zu wählen. Gutes Reisen allerseits!

Die 25 Städte in Europa mit dem höchsten innerstädtischen Verkehrsaufkommen:

Donnerstag, 29. März 2018

Deutschland: ver.di-Streiks an Flughäfen im April 2018!

Die zweitgrößte deutsche Gewerkschaft, ver.di, hat für den Zeitraum zwischen dem 09 - 13 April 2018 großflächige und bundesweite Warnstreiks im öffentlichen Dienst in Deutschland angekündigt. Neben Kindertagesstätten, der Abfallentsorgung und Krankenhäusern sollen zum Beispiel auch Flughäfen bestreikt werden. Solltet Ihr in dem oben genannten Zeitraum eine Flugreise mit Start bzw. Landung in Deutschland planen, wird es ratsam sein Euch am Besten rechtzeitig vor Abflug mit eurer Fluggesellschaft in Verbindung zu setzen. Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft, oder kurz ver.di, fordert unter anderem 6% mehr Geld, mindestens aber 200€ mehr pro Monat. Außerdem sollen die Ausbildungsentgelte um 100€ im Monat steigen. Gutes Reisen allerseits!